Monatsübersicht Mai 2020

Monatsübersicht Mai 2020

Corona, Krise? War was??


ETF Depot

Wie bereits im Report zum April 2020 geschrieben, hat sich mein ETF Portfolio auch im Mai gut entwickelt.

Doch zuerst die Märkte:

Der S&P 500 ist in den Mai mit rund 2.870 Punkten gestartet und ist bis Ende des Monats auf 3.044 Punkte gestiegen, ein Plus von rund 6%.

Ich investiere in meinem Depot nur in 2 ETFs:

  • ein MSCI World (ETF 110) und
  • ein MSCI Emerging Markets (ETF 127).

 

Auch diesen Monat haben beide Positionen ordentlich Strecke gut gemacht. Mein ETF auf den MSCI World (ETF 110) ist um rund 5.4% von EUR 51,47 auf EUR 54,27 gestiegen. Das ist natürlich deutlich weniger als im Vormonat (+14%), aber trotzdem ein überaus gutes Ergebnis.

ETF 110 Chart Mai 2020

ETF 110 Chart Mai 2020

Mein ETF auf den MSCI Emerging Markets ging von EUR 35,94 auf EUR 36,70 nach oben – immerhin ein Plus von rund 2,1% und damit deutlich schwächer als im Vormonat als es noch um 10,6% nach oben ging.

ETF 127 Chart Mai 2020

ETF 127 Chart Mai 2020

Insgesamt möchte ich mich aber nicht beschweren. Insbesondere in den letzten Tagen im Mai und nun auch im Juni ist gerade der Dax deutlich gestiegen und notiert derzeit (2. Juni 2020) bei über 12.000 Punkten schon wieder. Verrückte Welt.


Immobilien

Wie bereits im Vormonat verlief auch der Mai sehr ruhig bei meinen beiden vermieteten Eigentumswohnungen. Ich habe nichts von meinen Mietern mitbekommen und die Miete kam pünktlich. So finde ich das natürlich am besten.

Trotzdem hatte ich im Mai einige Sonderausgabe.

Für meine zweite Wohnung kam die Rechnung für die Grundsteuer in Höhe von EUR 108, die ich beglichen habe. Die Grundsteuer kann ich mit der nächsten Nebenkostenabrechnung auf die Mieter umlegen.

Trotzdem rechne ich die Kosten für diesen Monat mit ein.

Erfreulich war im Mai, dass ich durch meine Mieterhöhung jetzt etwas mehr Kaltmiete erwirtschafte. Die erhöhte Miete liegt allerdings immer noch deutlich unter dem Markt.

Insgesamt muss ich sagen dass auch der Mai ein guter Monat für meine Immobilien war und ich bisher noch nie größere Probleme hatte.

Die Mieten kamen pünktlich auf das Konto und meine Kosten für Zins & Tilgung, sowie die Hausverwaltungen wurden pünktlich abgebucht.


ETW 1:

  • Kaltmiete + NK: EUR 540,00
  • abzüglich Hausgeld: EUR 180,00
  • abzüglich Zins & Tilgung: EUR 251,00
  • Überschuss ETW 1: EUR 109,00

 

ETW 2: 

  • Kaltmiete + NK: EUR 580,00 (+ EUR 55,00 ggü. dem Vormonat)
  • abzüglich Hausgeld: EUR 239,00
  • abzüglich Zins & Tilgung: EUR 242,00
  • abzüglich Grundsteuer: EUR 108,00
  • negativer Cashflow: EUR 9,00

Mintos

Auf Mintos läuft alles regulär weiter. Meine Autoinvest-Einstellungen haben zuverlässig freigwordenes Kapital in neue Kredite investiert.

Die gesamten Mintos Einnahmen im Mai beliefen sich auf ca. EUR 125. Dazu vergleiche ich das Monatsende mit dem Monatsanfang. Die Mintos Website zeigt mir leider immer etwas unterschiedliche Zahlen an.

Nach meiner Erkenntnis haben die Zinsen der angebotenen Kredite deutlich angezogen. Relativ häufig sehe ich dass meine Auto Invests in Kredite mit Zinsen von 15%+ investiert haben, darunter teilweise auch Kredite mit bis zu 20% Zinsen.

Noch vor einigen Monaten hat man solche Zinsen auf Mintos vergeblich gesucht.

Auch weiterhin gibt es Corona-bedingt relativ viel Unsicherheit in den bekannten Foren zu den P2P Plattformen. Auch bei Mintos liest man viele Ankündigungen, Updates und Statusmeldungen. Die Meldungen überfliege ich grundsätzlich nur.

Da ich mein Mintos Investment als grundsätzlich riskant halte, spielt es für mich eine untergeordnete Rolle ob das Investment nun noch etwas riskanter (oder etwas weniger riskant) geworden ist oder nicht. Auf jede Neuigkeit versuchen zu reagieren hilft auch nicht weiter. Der Zeitaufwand steht nicht im Verhältnis zum möglichen Nutzen.


Übersicht Mai 2020

  • Depot: Die Erholung der Börsen geht weiter. Ende Mai steht der Dax wieder kurz vor 12.000 Punkten. Mein Depot ist mittlerweile wieder deutlich im grünen Bereich.
    Ich halte alles derzeit für (zu) positiv. Da es aber nach oben geht will ich mich auch nicht beschweren.
  • Immobilien: Durch die vorab bezahlte Grundsteuer ist hier der Saldo negativ. Dafür wurde erstmal die Mieterhöhung fällig. Der Zeitaufwand blieb überschaubar.
    Bitte weiter so 😊
  • P2P: Die Auto Invests laufen einfach weiter. Die Zinsen sind deutlich angestiegen.
    Bitte weiter so 😊

2 Gedanken zu „Monatsübersicht Mai 2020“

  1. Endlich mal ein Finanz-Blogger der nicht in zig Einzelwerten investiert und damit der Meinung ist, so die großen Indices wie dem MSCI World zu schlagen, sondern einfach und simpel in ein Portfolio auf MSCI World und MSCI EM investiert!

    1. Hi Jan,
      stimmt, ich investiere seit Beginn an in die gleichen beiden breiten Indizes (World & EM). Würde ich heute nochmal anfangen würde ich vermutlich sogar nur in einen Index (z.B. All World oder ACWI) investieren. Hauptsächlich aus 2 Gründen:
      (1) Es ist (und bleibt) einfach & unkompliziert
      (2) Die wissenschaftlichen Ergebnisse sind einfach erschlagend.

      Wie ich auf deiner Seite lesen kannst investierst du ähnlich?

      Beste Grüße
      Harald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.